Aktuell vom September 2008
JAMES BOND Ein Quantum Trost
Agenten-Actionthriller - Großbritannien - November 2008
Spezies
106 Minuten
FILMFIGUR DARSTELLER
James Bond Daniel Craig
M Judi Dench
Camille Olga Kurylenko
Dominic Greene Mathieu Almaric
René Mathis Giancarlo Giannini
Agentin Fields Gemma Arterton
Felix Jeffrey White 
Corinne Veneau Stana Katic
Regie Marc Forster
Drehbuch Paul Haggis | Neal Purvis

Inhalt: Ein ruecksichtsloser Geschaeftsmann namens Greene faedelt mit fiesen Methoden einen Handel ein, der ihm in Bolivien ein grosses, scheinbar wertloses Gebiet zukommen laesst, welches in Wahrheit Standort eines wertvollen Rohstoffes ist. Diesen Rohstoff will er zum Wucherpreis verhoekern. Dumm nur, dass Greene auch Boss einer Geheimorganisation ist, die im letzten Bondfilm "Casino Royal" Vesper (Bonds Freundin) betrogen hat und wohl auch fuer ihren Tod verantwortlich war. So kann man verfolgen, wie 007 nach und nach dem Boesewicht trotz Problemen mit Terroristen, CIA und sogar seinem eigenen britischen Geheimdienst, auf die Schliche kommt.

Grossteil des Films sieht man sich der gnadenlosen, nervenzerfetzenden Action ausgesetzt. Trotzdem ist noch Raum uebrig fuer nette atmosphaerische Momente, dramaturgische Kniffe und Gefuehle. Auch wenn mit der Kamera ordentlich rumgewackelt wird.

KINO 2008
Film

Super Szene: James Bond "rettet" Camille innerhalb nur cirka einer Minute aus den Haenden uebelster Gangster, zerstoert dabei massenweise Boote, ohne zu merken, dass die Lady gar nicht gerettet werden will. Genervt drueckt er sie irgendjemand am Strand in die Arme "Die ist seekrank."

Atemloser Actionbombast
4 von 6 Gomtuus
James Bond - Skyfall
James Bond - Spectre

 

 
FILME 2008
Alien vs Predator 2
I am Legend
Cloverfield
Shadow Dead Riot
Ironman
Indiana Jones 4
The Happening
Hancock
The Dark Knight
Martyrs
Hellboy 2
Ein Quantum Trost
Der Tag an dem die Erde stillstand
Switch to English
Zum Gomtuu-Bewertungsschema : Es werden als Anhaltspunkt fuer die Klasse des Films bis zu sechs "Gomtuus" verteilt.
  Null: Ein ausserordentlich schwacher Film, den man sich ersparen sollte. Die Maengel sind so gross, dass man sich aergern wird das Machwerk angesehen zu haben.

 

  Ein Gomtuu: Zwar ein grottiges Erlebnis, aber als Fan des Genres oder der Geschichte eventuell interessant.

 

  Zwei: Kann man sich ansehen, birgt aber keinesfalls haengenbleibende Elemente und wurde teils verkorkst.

 

  Drei: Gutes Niveau ohne grosse Enttaeuschungen mit eventuell ein paar netten filmischen Erlebnissen

 

  Vier: Schon sehenswert mit gewisser Klasse. Nur penible Kritiker werden noch Maengel entdecken.

 

  Fuenf: Super Film ohne nennenswerten Fehler. Es fehlt nur wenig zum ueberragenden Knaller.

 

  Sechs Gomtuus: Top Kinokunst mit Besuchspflicht. Wer es verpasst, wird sich womoeglich spater aergern.